Angst loswerden

Angst Ängste loswerdenWann müssen Ängste behandelt werden?

Zunächst einmal ist es gesund und normal, Ängste zu haben. Ängste schützen uns vor Gefahren und gehören zum „Notfallprogramm“ unseres Körpers.

Behandlungsbedürftig werden Ängste, wenn Sie den Alltag massiv einschränken, wenn Betroffene sich nicht mehr ausreichend handlungsfähig fühlen. Eine psychiatrische Konsultation und möglicherweise eine Einnahme von Medikamenten kann die Therapie unterstützen, eine medizinische Abklärung der Symptomatik wird empfohlen, um mögliche organische Ursachen auszuschließen.

Wie funktioniert eine psychologische Therapie gegen Angst?

Ängste zu reduzieren erfolgt in der Therapie in einem Prozess. Als Betroffene/r lernen Sie

  • Ihre Ängste, deren Ursachen, Entwicklung, Funktionen und möglicherweise aufrechterhaltende Faktoren zu verstehen
  • zu erkennen, dass Sie selbst die Kraft und Fähigkeiten (Ressourcen) besitzen, um Ihre Ängste zu reduzieren
  • Strategien gegen die Angst zu entwickeln, um im Alltag wieder handlungsfähig zu werden und zu bleiben (Gewöhnung anstatt Vermeidung)
  • Selbsthilfetechniken wie Atemübungen und Klopfakupressur (ehemals EFT), die Ihren konstruktiven Umgang mit der Angst hilfreich unterstützen

Was passiert im Laufe der Behandlung gegen Angst, wie kann diese erfolgreich wirken?

Sie fühlen sich Ihrer Angst nicht mehr ausgeliefert, sondern werden und bleiben aktiv. Sie lernen diese Schritte zunächst mit meiner professionellen Unterstützung, nach und nach können Sie diese ohne mich anwenden. Ich erstelle mit Ihnen ein maßgeschneidertes Programm zum Abbau Ihrer Angst. Gemeinsam mit mir definieren Sie Ihr Ziel und die Anzahl der Therapiestunden bis zur Erreichung des Ziels. Im Rahmen von Zwischenbilanzen und Bilanzen bewerten Sie den Erfolg der Therapie.

  • Ersttermin innerhalb einer Woche
  • Praxis für Selbstzahler und Privatversicherte (mit Heilpraktikerzusatzversicherung)
  • Sie erreichen das Sekretariat der Privatpraxis Dr. Bettina Fromm mo-fr von 7-19 Uhr unter 0221 96 88 95 17
  • Rückruf innerhalb von 24 Stunden (bitte geben Sie eine Rückrufnummer und Uhrzeiten an, unter denen Sie erreichbar sind)
  • oder nutzen Sie das Kontaktformular und schreiben Sie mir eine Email mit Ihrem Anliegen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht